Schanzenviertel in Hamburg

Das Schanzenviertel ist ein Hamburger Altbauviertel südwestlich des Sternschanzenparks. Umrahmt wird es teils vom Schlachthof, der Stresemannstraße und der Max-Brauer-Allee, die in die Altonaer Straße übergeht. Bis ins Jahr 2008 gehörte das Viertel zu den Hamburger Bezirken Altona, Mitte und Eimsbüttel und wurde erst danach zu einem selbstständigen Stadtteil mit dem Namen Sternschanze.